Leckerlie-Rezepte:

 Käse-Schäfchen

    ZUTATEN:
   100 g geriebener Emmentaler
   100 g Margarine
   200 g Mehl
   1 zerdrückte Knoblauchzehe
   2 Eier
   1 EL Sesamkörner

   ZUBEREITUNG:
   Alle Zutaten gut miteinander verkneten und noch Mehl (nach Gefühl) dazugeben (sonst werden die Kekse ziemlich fettig),  anschließend auf    einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Mit Formen Plätzchen ausstechen.

   Backzeit: ca. 20 min bei 180 °C. An der Luft gut nachtrocknen lassen.

Thunfisch-Taler

    ZUTATEN:
   1 Dose Thunfisch in Öl
   100 ml Wasser
   1 zerdrückte Knoblauchzehe
   1/4 Tel. Backpulver
   200 g Maisgries (Polenta)

   ZUBEREITUNG:
   Thunfisch mit Öl und Wasser im Mixer pürieren und alle anderen Zutaten dazugeben und verkneten. Wenn der Teig noch zu klebrig ist, noch  Mehl dazugeben. Eine Rolle formen und 0,5 cm dicke Scheiben davon abschneiden und aufs Backblech legen.

   Backzeit: ca. 20 min bei 180 °C. An der Luft gut nachtrocknen lassen.
 

Doggykekse mit Rindermark

    ZUTATEN:
   100 g Rindermark (aus Markknochen)
   1 Löffel Öl
   200 g Weizenvollkornmehl
   1 Ei
   evtl. einige Minzeblätter

   ZUBEREITUNG:
   Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten, 0,5 cm dick ausrollen und Kekse ausstechen.  

   Backzeit: ca. 30 min bei 180 °C. An der Luft gut nachtrocknen lassen.

Leberwurst-Murmeln

    ZUTATEN:
   100 g Leberwurst
   100 g Leinsaat
   150 g Vollkornmehl
   1 Ei
   2 Tel. Öl
 
   ZUBEREITUNG:
   Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten, eine Rolle formen, davon Scheiben schneiden und diese zu Kugeln rollen  

   Backzeit: ca. 20 min bei 180 °C. An der Luft gut nachtrocknen lassen.